Kreta-Urlaub im März – bald geht es los

Kreta-Urlaub im Ferienhaus im Süden der Insel.

Die leckeren Orangen von Kreta – ein absoluter Genuss!

Hallo Ihr Lieben,

schön, dass Ihr hier wieder dabei seid. Wie bereits geschrieben, fliegen wir bald nach Kreta. Für uns drei Premieren: zum ersten Mal haben wir ein ganzes Haus für uns. 2. Wir waren noch nie länger in der Messara-Ebene. 3. So früh im Jahr waren wir noch nie auf Kreta. Wir freuen uns schon auf die Ruhe in einem tollen Haus mitten im Olivenhain. Und auch darauf, die Produkte kosten zu dürfen, die hier hergestellt werden. Rita und Stephan, die Hausbesitzer, produzieren hier in Zusammenarbeit mit einer griechischen Nachbarsfamilie ihr eigenes Olivenöl sowie kretischen Honig nach biologischen Richtlinien. Sogar Kosmetik-Produkte wie zum Beispiel eine Olivenöl-Seife oder eine Bienenpollen-Crème werden hier direkt erzeugt. Das klingt wirklich toll  – ich bin sehr gespannt!

Honig und Öl – vom eigenen kleinen „Hof“

Kreta – Vorsaison 2020 – mit Flug ab Düsseldorf

So früh im Jahr gibt es noch keine Direktflüge ab Bremen oder Hannover. Ab Düsseldorf haben wir aber günstige Direktflüge bekommen. Da die Anreise mit dem Zug dieses Mal nicht passt, nehmen wir ausnahmsweise das Auto und parken auf einem der großen Parkplätze beim Flughafen. Von dort aus nutzen wir dann einen Shuttle-Service.

Mietwagen auf Kreta in der Vorsaison

Wir haben auch diesmal wieder unseren Kleinwagen über Check 24 gebucht. Den Anbieter kennen wir schon vom letzten Mal – und wir hoffen, das wir auch dieses Mal wieder so ein gutes Fahrzeug erhalten. Wir buchen auf jeden Fall immer nach 2 Hauptkriterien: guter Preis und volles Versicherungspaket. *Unser Suchportal für Mietwagen auf Kreta

Kamilari – ein kleines Dorf in der Messara-Ebene

Aktuell waren die Besitzer gerade im Februar in ihrem Haus – und haben uns noch einmal einige tolle Bilder geschickt.

Sonne und Wolken über Kamilari
Blick von der Terrasse auf die Messara-Ebene

Wetteraussichten, Klimatabelle, Regentage etc. im März auf Kreta

Die Prognosen sind gut – es gibt im Süden von Kreta durchschnittlich 300 Sonnentage im Jahr! Hier sind die durchschnittlichen Wetterdaten:

Wir hoffen auf die Sonnenstunden im März auf Kreta!

Das Holz liegt schon bereit! Mit dem Ofen und einer Klimaanlage, die auf Heizung umgestellt werden kann, werden auch die kühleren Abende im März sicher kein Problem!

Frühling im Süden von Kreta – mitten im Olivenhain ist schon alles grün

Und falls Ihr jetzt ebenfalls neugierig auf dieses spannende Feriendomizil seid: Villa Chalikia in Kamilari/Kreta

Unser Zuhause auf Zeit – es sieht schon sehr einladend aus! Kreta in der Vorsaison
Und das neue, lange Bett ist auch da. Da freut sich besonders mein Mann!

So – alles ist organisiert – wir packen die Koffer und starten bald!

Viel Freude bei Eurem nächsten oder auch ersten Besuch auf Kreta! Geniesst es!

Bis dann, Eure Franzi

*Werbung: Dieser Artikel enthält Affiliatelinks. Wenn du ein Produkt über einen dieser Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Kaufpreis wird dadurch nicht beeinflusst. Dies dient der Erhaltung dieses Blogs.  Für die Namensnennung  von Tavernen und Unterkünften erhalte ich keine Provision, es sei denn, es ist extra erwähnt. Alle Fotos der Villa Chalikia sind vom Eigentümer zur Verfügung gestellt worden.

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Autor: Franzi

Ich heiße Irene, Spitzname Franzi, bin Ende 50 und habe 2 erwachsene Kinder und mittlerweile 2 Enkelkinder! Ich arbeite seit vielen Jahren als Sekretärin in der öffentlichen Verwaltung. Ich reise sehr gerne, zum Glück geht es meinem Mann ebenso. Ich bin gerne am Meer, mag Wandern und Radfahren und besuche gerne Livekonzerte unterschiedlicher Richtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.