Welcome to Paradise, Shopping auf Kreta, Teil 4

Welcome to Paradise, Shopping auf Kreta, Teil 4


Einkaufen auf Kreta – das macht Spaß hier:

In Agia Galini gibt es mehrere Mini-Märkte, die fast alles haben, was Urlaubers Herz begehrt. Dazu eine Top-Bäckerei, die auch viele der Hotels im Ort mit ihren guten Backwaren beliefert. Ich liebe die Sesam-Bagels dort sowie die mit Zitronencreme gefüllten Blätterteig-Gebäckstückchen! Einen Schlachter, einen Fischladen für den frischen Fisch sowie eine Wäscherei gibt es ebenfalls. Agia Galini ist auch in der Vor- und Nachsaison von den Einwohnern dort bewohnt. Also auch für Winterurlaub auf Kreta ein guter Ausgangspunkt. Aber jetzt mehr zum Einkaufen von Lebensmitteln auf Kreta:




Lebensmittel im Süden Kretas sind günstig. Die nicht weit entfernte Messara-Ebene ist ein großes landwirtschaftliches Anbaugebiet. Diese Ebene ist im Gegensatz zu vielen Teilen Kretas fruchtbar und flacher.

Messara-Ebene – hier wächst natürlich auch Wein!

An jedem Freitagvormittag gibt es einen großen Wochenmarkt in Tymbaki, dem Handelszentrum in der Messara-Ebene. Sowohl per Bus wie auch per PKW gut von Agia Galini aus erreichbar. Irgendwo in den Gassen gibt es immer einen Parkplatz. Einen noch etwas größeren, sehr ähnlichen Markt gibt es in Mires, mit ca. 7000 Einwohnern die größte Stadt in der Messara-Ebene. Sie liegt noch ca. 8 km weiter östlich von Agia Galini. Falls ihr dort seid, unbedingt auch mal in die Geschäfte gehen. Wir decken uns mittlerweile am Ende unseres Urlaubs in Mires in einem größeren Käsegeschäft direkt am Markt gelegen immer mit Ziegenkäse ein. Sehr lecker, vorher probieren und dann ein großes Stück davon einschweißen lassen. Oder aber den Käse auch direkt auf dem Markt an einem der Stände kaufen. Er ist auf jeden Fall eingeschweißt im Aufgabegepäck im Flieger gut zu transportieren.

In Mires oder Tymbaki gibt es neben viel Kleidung, Käse, superfrischem saisonalem Gemüse und Obst natürlich Fisch und auch getrocknete Kräuter, Tees und den leckeren, gesunden Thymian-Honig zu kaufen. Falls ihr dann auf den Geschmack gekommen seid und nicht sofort wieder nach Kreta fliegt:

Honig, Kräuter und Tees habe ich zwischendurch auch schon mal bei Amazon bestellt, wenn der Vorrat knapp wurde. Hier mal die Links dorthin:

Honig gibt es hier: Honig aus dem Süden Kretas

Kretas Kräuter kann man u.a. hier bekommen: Kräuter u. Tees von Kreta

So, Ihr Lieben, das war es erst einmal für heute, genug zum Thema Einkaufen, es geht bald weiter mit Teil 5 und dem legendären Raki auf Kreta. Etwas ganz anders als der Anisschnaps, den es z.B. in der Türkei als Raki gibt. Und auch kein Ouzo, sondern eben Raki aus Kreta! Seid gespannt!

Bis dann, Eure Franzi





Werbung: Dieser Artikel enthält Affiliatelinks. Wenn du ein Produkt über einen dieser Links kaufst, erhalt ich eine kleine Provision. Der Kaufpreis wird dadurch nicht beeinflusst. Dies dient der Erhaltung dieses Blogs. Vielen Dank für deine Unterstützung!

 




Schreibe einen Kommentar